MUSIK- & KULTURreisen

Wiener Philharmoniker im Stift St. Florian

  • Wiener Philharmoniker im Stift St. Florian

Wiener Philharmoniker im Stift St. Florian

Das Konzert der Wiener Philharmoniker unter der Leitung von Christoph Eschenbach ist zweifellos ein besonderer Höhepunkt im Kulturgeschehen des Augustiner Chorherrenstiftes. Gerade der Komponist Anton Bruckner ist nicht nur durch seine Grabstätte in der Krypta untrennbar mit diesem Ort verbunden. Er befrachtete St. Florian bei Linz als seine „wahre“ Heimat und fühlte sich – umgeben von der majestätischen Erhabenheit des Klosters – hier als Künstler sehr wohl.
Das hört man nicht zuletzt in seiner ersten Symphonie. Ihr wird ein Werk des Vorarlberger Komponisten Willi vorangestellt. Gemeinsam füllen sie das Kirchenschiff mit dem einmaligen Klang der Wiener Philharmoniker. 

Wiener Philharmoniker
Christoph Eschenbach | Dirigent

Programm:
Herbert Willi | Dsoong für Orchester (2016/17)
Anton Bruckner | Symphonie Nr. 1 (Fassung 1890/91)

Abfahrt um 13.00 Uhr von Graz Hbf nach St. Florian bei Linz. Nach der Ankunft haben Sie die Möglichkeit an einer interessanten Führung durch das Stifts gebäude teilzunehmen oder Sie kehren gemütlich im Stiftskeller ein und stärken sich, bevor um 19.30 Uhr das Konzert in der
Basilika beginnt. Rückfahrt nach Vorstellungsende und Ankunft in Graz
um ca. 1.00 Uhr.

Schnellwauswahl:

Reiseinformationen

So, 3. Juni 2018
Busfahrt
Konzertkarte der gebuchten
Kategorie
Werkeinführung
Reiseleitung
€ 135.–
€ 145.–
€ 165.–
Fakultativ:
Eintritt & Führung im Stift
St. Florian & Kaiserzimmer € 15.–

Reiseanfrage

Verifzierungscode