Top
 

BURGENLÄNDISCHER FESTSPIELSOMMER 2019

BURGENLÄNDISCHER FESTSPIELSOMMER 2019

€385 pro Person

Im Sommer 2019 wird Mörbisch zum „LAND DES LÄCHELNS“. „Reisen Sie mit uns ins ferne China!“, lautet die Parole des Mörbisch-Direktors Peter Edelmann in seiner zweiten Saison. Die Dichte an unvergesslichen Melodien von Franz Lehár wie „Dein ist mein ganzes Herz“ oder „Immer nur lächeln“ und die weltweit größte Operettenbühne inmitten der traumhaften Naturkulisse des Neusiedler Sees versprechen einen Abend, der lange in Erinnerung bleibt.

Und im Römersteinbruch St. Margarethen, auf einer der eindrucksvollsten Freilichtbühnen Europas, steht in der Saison 2019 mit Wolfgang Amadeus Mozarts „ZAUBERFLÖTE“ eine der beliebtesten Opern überhaupt auf dem Spielplan. Die schroffe Felslandschaft des Steinbruchs bietet die atemberaubende und märchenhafte Kulisse für diese Parabel auf die Liebe und Vernunft. Auch über 200 Jahre nach seiner Uraufführung in Wien fasziniert das Meisterwerk Jung und Alt, lässt Zuschauer nachdenken, mitfiebern und in einem unbeschreiblichen Reichtum an Melodien schwelgen.

Von 12. bis 14. Juli 2019 bieten wir DIE HIGHLIGHTS des burgenländischen Festspielsommers  – in MÖRBISCH & ST. MARGARETHEN – im Paket mit einem neuen attraktiven Rahmenprogramm an: Wohnen (HP) im Hotel Sopron, Schifffahrt über den Neusiedler See zur Seebühne Mörbisch am Operettenabend, Blick hinter die Kulissen der Oper im Steinbruch bei einer spannenden Bühnenführung, sowie (Halb-)Tagesausflüge ins (burgenländische/ungarische) Umland…

Termin: 12. 07. – 14. 07. 2019
Preis: € 385.– EZZ: € 45.–
Kartenpreise:
Seefestspiele Mörbisch: ab € 70.-
St. Margarethen: ab € 85.-
Reiseleitung: Frau Eva Lamprecht

12-07-2019 - 14-07-2019 3 Tage
  • Abfahrtsort
    Graz Hauptbahnhof
  • Abfahrtszeit
    13.30 Uhr
  • Ankunft Rückreise
    19.00 Uhr
  • Leistungen
    BURGENLÄNDISCHER FESTSPIELSOMMER 2019
    Schifftransfer (Fertörakos-Mörbisch-Fertörakos)
    Eintritt und Führung (Weinmuseum, Weinkeller)
    Weinverkostung im Weingut Esterhazy
    Führungen in Sopron & Schloss Nagycenk
    Halbpension auf Basis DZ/DWC
    Fahrt mit der Museumseisenbahn
    Reiseleitung
    Busfahrt
  • Leistungen exkl.
    Fischvorspeisenvariationen
    Mittagessen in Wippl’s Hofbergstubn
    Eintritt Ostermarkt Schloss Burgau
    Prosecco-Empfang im Haas Haus
    Erlebnistour mit Verkostung bei den Weizer Schafbauern
    Eintritt & Führung im MAK Wien
    Eintritt & Ostermarkt Gut Aiderbichl
    Nächtigungen in der gebuchten Kabinenkategorie
    Eintritt ins beheizte Hotelhallenbad mit Meerwasser
    NF auf Basis DZ/DWC im 4*-Hotel Loisium
    Eintrittskarte der gebuchten Kategorie
    Detailprogramm in Ausarbeitung
    regionaltypisches Spezialitäten-Mittagessen
    Barolo-Weinprobe
    Stadtführung in Turin
    Verkostung von Trüffelspezialitäten (mit Führung)
    1 Sonnenschirm und 2 Liegen pro Zimmer
    Stadtführung in Grado
    Sissi-Brunch i.d. Gloriette
    Besuch der Ostermärke
    geführter Stadtrundgang durch Opatija
    Halbpension auf Basis DZ/DWC im Superior DZ mit Balkon
    Eintritt & Führung im Arboretum Volcji Potok bei Kamnik
    Hauptgang (Forellengericht oder anderer Fisch zur Auswahl)
    Begrüßungsgetränk
    1 Erfrischungsgetränk
    Aperitif & Abendmenü im 2-Hauben-Restaurant Krainer in Langenwang
    Führung durch die Peter- Rosegger-Ausstellung in St. Kathrein am Hauenstein
    Nächtigung/Frühstück auf Basis DZ/DWC
    Programm und Preis in Ausarbeitung
    nummerierte Sitzplätze
    Abendessen beim SteiraWirt in Trautmannsdorf
    Aperitif und Abendessen (3 Gänge) im Gasthaus Krenn
    Abendessen beim Gasthaus Haberl
    1 Glas Sekt & 2 Brötchen zum Empfang im Greith-Haus
    Theaterkarte
    Nächtigung/Frühstück in 4* Hotels in Görz und Triest
    Schifffahrt
    Betriebsführung und Kaffee-Kostprobe bei Familie Maitz
    Werkeinführung
    Opernkarte
    Bademäntel stehen vor Ort gegen eine geringe Leihgebühr zur Verfügung
    freie Benutzung der Poolanlage Acquapura Borik mit Innen- und Außenpool, Saunakomplex mit Relax Ruheraum
    Stadtführung in Udine
    Führung „Marmor trifft auf Schokolade – Ein Erlebnis für alle Sinne“ in Laas
    Benützung des Wellnessbereiches
    Stadtführung Rovinj
    Halbpension Basis DZ/ DWC im Hotel Eden****
    City Tax
    Frühstücks- und Abendbuffet, Nudelbuffet
    Führung und Verkostung auf Büffelfarm
    Limoncello – Verkostung im Raum Sorrent
    Begrüßungscocktail
    Führungen in Caserta, Neapel, Vesuv, Jesi, Pompeji, Amalfiküste, Sorrent
    Mittagessen im „Weißen Rössl“
    Stadtführung
    Nächtigung/Frühstück auf Basis DZ/DWC im Hotel Diana**** in Grado
    Fährüberfahrten
    1 Strandtuch pro Person und Aufenthalt
    Hallenbad mit beheiztem Meerwasser
    Bademantel und Slippers
    Halbpension auf Basis DZ/DWC im Hotel Aurora
    Stadtführung Rovinj
    freie Benutzung der Poolanlage und Sauna
    Führung Stift Vorau
    festliches Adventmenü im 2-Hauben-Restaurant DER LUIS
    Schifffahrt
    Gondel- und Schifffahrt
    Schifffahrt St. Gilgen – St. Wolfgang
    Eintritt Rosengarten
    Führung durch die Basilika Mondsee
    Führungen durch Prof. Dr. Lasnik
    Schifffahrt von St. Gilgen – St. Wolfgang
    Besichtigung Schloss Kobersdorf
    Halbtagesausflug „Taste Koper“
    Halbpension auf Basis DZ/DWC, Frühstücksbuffet
    dreistündige Stadtrundfahrt in Berlin
    Stadtführung in Bruck/Mur
    Eintritt mit Führung Burg Villalta
    Halbtagesausflug nach Potsdam & Schloss Sanssouci
    Kirchenführung in Niederlana
    Schlittenfahrt
    Badetasche mit Bademantel, Badetücher und Slippers
    Abendessen mit Menüauswahl
    Eintritte Pompeji, Caserta, Vesuv
    Stadtführung Pula
    Sonnenschirm und Liegestuhl
    Ausflüge
    Fährüberfahrten
    Werkeinführung
    Konzertkarte
    Nächtigung/Frühstück auf Basis DZ/DWC im 4*-Hotel in Venedig
    Wassertaxi bis/ab Hotel
1
1. Tag: Anreise nach Sopron und Schifffahrt zu den SEEFESTSPIELEN MÖRBISCH
Um 13.30 Uhr Abfahrt von Graz Hbf nach Sopron (Check-in und Abendessen im HOTEL SOPRON). Von Fertörakos geht es per Schiff zur Seebühne Mörbisch zu einem romantischen Operettenabend mit „Das Land des Lächelns“. Nach der Aufführung wieder Rückfahrt mit der Drescher Line über den Neusiedler See und mit unserem Bus zum Hotel.
2
2. Tag: Ausflug in die Vergangenheit und Gegenwart des Weinbaus und OPER IM STEINBRUCH
Bei einer geführten Entdeckungstour durch die unterirdischen Gänge und Gewölbe des Schlosses Esterhazy in Eisenstadt erkunden wir das größte Weinmuseum Österreichs, wo den Besuchern die Weinkultur im pannonischen Raum veranschaulicht wird. Auch Joseph Haydns Bezug zu Wein – er wurde als Vizekapellmeister von Fürst Paul II. Anton an den Esterházy-Hof geholt - wird hier thematisiert. Zurück in der Gegenwart lassen wir uns vor Augen und Gaumen führen, wie die einzigartige Herkunft und jahrhundertealte Tradition neu interpretiert wird. Im modernen Winzergebäude unweit des Schlosses erwartet uns nach einem Begrüßungssekt eine fachkundige Kellerführung mit anschließender kommentierter Weinverkostung. Der Abend steht ganz im Zeichen der OPER IM STEINBRUCH. Bevor auf der eindrucksvollen Freilichtbühne die Vorstellung von W. A. Mozarts Oper „Die Zauberflöte“ beginnt, werfen wir bei einer hochinteressanten Bühnenführung einen Blick über die Schulter des Bühnenbildners und gewinnen einen Eindruck über den Ablauf und die Technik hinter den Kulissen dieser großartigen Produktion, wo Natur und Kultur, Gewachsenes und von Menschen Geschaffenes vereint werden.
3
3. Tag: Sopron und Umgebung und Heimreise
Sopron, eine der ältesten Städte Ungarns, gilt als wahres Juwel. Vom stimmungsvollen Hauptplatz der Stadt, der von Häusern verschiedener Epochen und Stile umgeben ist, führt der Weg durch die mittelalterlichen Gassen, bis der Rundgang durch die  „Hauptstadt des Blaufränkischen“ mit einem Glas Wein in einem Weinkeller endet. Nach der Mittagspause Weiterfahrt nach Nagycenk und Besichtigung des Schlosses der Familie Széchenyi. Kulinarisch gestärkt tuckern wir mit einer Museumseisenbahn noch ein Stückchen durch die Landschaft Westungarns und begeben uns schließlich auf den Heimweg. Ankunft in Graz ca. 19 Uhr.