MUSIK- & KULTURreisen

Landetheater Linz - Der Zerrissene

  • Landetheater Linz - Der Zerrissene

Großer Saal, Landestheater a.d. Promenade
Der Zerrissene
Schauspiel von Johann Nepomuk Nestroy

Die Neue Saison 2018 im Musiktheater am Volksgarten & Schauspielhaus an der Promenade.

Neben Wien hat sich auch Linz schon längst als renommierte Kulturmetropole herausgeputzt. 2013 erhielt das städtische Landes theater seine langersehnte Spielstätte: das Musik theater am Volksgarten, modernstes Opernhaus Europas, begründet aufgrund der technischen, architektonischen und künstlerischen Qualitäten des Neubaus und beachtlichem Publikums komfort eine neue kulturelle Ära. Das Linzer „Landes theater an der Promenade“ wurde hingegen mit viel Liebe zum Detail und historischer Genauigkeit renoviert und zu seiner ursprünglich entworfenen 50er-Jahre-Ästhetik rückgeführt. Spätestens seit dieser jüngsten Neueröffnung haben die Sparten Oper, Operette, Ballett und Schauspiel adäquate Bühnen für das Publikum des 21. Jahrhunderts.

Wie fast immer geht es um zwei zentrale Dinge: um Geld und um Liebe. Man stürzt von einer Welt in die andere, Wunsch- und Albträume gehen ineinander über und Nestroy verspottet den
Bürger, der den Boden unter den Füßen zu verlieren droht. Der reiche Herr von Lips hat „ein zerrissenes Gemüt“, ihm ist langweilig und er weiß nicht, was er will. Auf Zuraten seiner Freunde
schwört er, das erste weibliche Wesen zu heiraten, das ihm über den Weg läuft…

Abfahrt um 14.00 Uhr von Graz Hbf direkt nach Linz. Zeit zur freien Verfügung in der Linzer
Innenstadt bis zum Vorstellungsbeginn um 19.30 Uhr. Rückfahrt nach Aufführungsende und Ankunft in Graz um ca. 01.00 Uhr.

Schnellwauswahl:

Reiseinformationen

Samstag, 10. März 2018
Busfahrt
Werkeinführung
Eintrittskarte der
gebuchten Kategorie
Reiseleitung
Kat. I € 125.–
Kat. II € 115.–

Reiseanfrage

Verifzierungscode