MUSIK- & KULTURreisen

Auf den Spuren von Giuseppe Verdi mit Opernbesuch

  • Auf den Spuren von Giuseppe Verdi mit Opernbesuch

Auf den Spuren von Giuseppe Verdi
mit Opernbesuch von G. Puccinis „Tosca“ im
berühmten Teatro Regio di Parma

Auf dieser Verdi-Reise besuchen Sie die wichtigsten Lebensstationen des großen Meisters, wie seinen Geburtsort Roncole Verdi, Busseto und den Landsitz Sant’Agata. Unsere viertägige Reise führt Sie auch nach Parma, in die heimliche Musikhauptstadt Italiens, in der u. a. Paganini und Toscanini wirkten und Renata Tebaldi geboren wurde. Auf dem Heimweg besuchen wir noch Cremona, die zauberhafte Stadt der berühmten Geigenbauer wie Amati, Guarneri oder Stradivari. Die Provinz Emilia Romagna ist nicht nur für ihre kulturellen Sehenswürdigkeiten, sondern auch für ihre kulinarischen Köstlichkeiten wie den berühmten Parmigiano-Reggiano- Käse und den würzigen Parmaschinken (Culatello) sehr bekannt, in deren Genuss Sie auch kommen werden.

1. Tag: Anreise von Graz – Ferrara – Parma
Abfahrt um 6.30 Uhr, Graz Hbf bis Ferrara (Zwischenstopp mit Gelegenheit zum Mittagessen &
Stadtbummel). Weiterfahrt nach Parma, Check-in in unserem zentral gelegenen Hotel. Möglichkeit zum gemeinsamen Abendessen in einer typischen Trattoria im alten Stil (mit traditioneller Küche der Emilia Romagna).

2. Tag: Aufenthalt in Parma & Opernbesuch im Teatro Regio
9.00 Uhr Stadtbesichtigung von Parma (Dom, Baptisterium, Teatro Farnese im Komplex des
Palazzo della Pilotta & Nationalgalerie) & einiges mehr. Der Nachmittag & Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. Fakultativ können Sie im berühmten Teatro Regio di Parma um 15.30 Uhr die Vorstellung von G. Puccinis „Tosca“ besuchen.

3. Tag: Im Zeichen von „Giuseppe Verdi“
Abfahrt um 8.30 Uhr. Dieser Tag steht ganz im Zeichen des berühmten Komponisten.

Besuch der wichtigsten Verdi-Stätten: Geburtshaus in Roncole Verdi, kleine Dorfkirche mit Verdis Originalorgel (kleines Orgelkonzert), Palazzo Barezzi & Teatro Verdi (beides in Busseto).
Mittagspause in der rustikalen Bottega Baratta mit köstlichen regionalen Spezialitäten (bereits
von Verdi selbst geschätzt). Nachmittags Besuch von Verdis Landgut Sant’Agata. Rückfahrt über
Fontanellato (kurze Besichtigung des örtlichen Castello) nach Parma.

4. Tag: Heimreise über Cremona nach Graz
Nach dem Frühstück Fahrt nach Cremona (fakultativer Besuch des „Museo del Violino“ mit Führung & kleinem Konzert auf Originalinstrumenten), Stadtbummel und Möglichkeit zum Mittagessen. Im Anschluss Heimreise nach Graz; Rückkunft um ca. 21.00 Uhr.


Schnellwauswahl:

Reiseinformationen

28. April – 1. Mai 2018
Busfahrt
NF im 4-Sterne-Hotel
in Parma
Ausflugstag zu den
diversen Verdi-Stätten
(exkl. Eintritte)
Werkeinführung
Reiseleitung:
Helga Bernhart
€ 470.–
EZZ: € 130.–
Opernkarten:
€ 70.– od. € 85.–

Reiseanfrage

Verifzierungscode