MEHRTAGESreisen

Malerische Cinque Terre

  • Malerische Cinque Terre

Malerische Cinque Terre

Die ligurische Riviera ist eine der schönsten Küstenlandschaften der Welt. Eindrucksvoll ragen mit mediterraner Macchia bewachsene Steil küsten aus dem Meer empor, fröhlich grüßen die pastellfarbenen Häuser, die sich dicht an die Hänge schmiegen, um eine unauslöschliche Sehnsucht zu hinterlassen. Die Landschaft der Cinque Terre mit den steilen terrassenförmig angelegten Weinhängen oberhalb der Dörfer wurde 1998 in das UNESCO-Welterbe aufgenommen. Schon wenige Meter oberhalb der Cinque Terre kann man spektakuläre Aussichten über die Küste und die hübschen Dörfer Monterosso al Mare, Vernazza, Corniglia, Manarola und Riomaggiore genießen.

1. Tag: Graz – Raum Forte dei Marmi
7.00 Uhr Abfahrt in Graz vom Hbf über Tarvis – Mestre – Bologna in den Raum Forte dei Marmi, Fahrt in Hotel, Zimmerbezug und Abendessen.

2. Tag: Camogli – San Fruttuoso – Portofino
Nach dem Frühstück fahren wir in das malerische Hafenstädtchen Camogli. Weiter geht es dann mit dem Schiff um die Halbinsel Portofino. Auf unserer Reise gelangen wir zu der kleinen Bucht, in der das Kloster San Fruttuoso inmitten einer idyllischen Landschaft liegt und besuchen das ehemalige Fischerdorf Portofino, dessen Die ligurische Riviera ist eine der schönsten Küstenlandschaften der Welt. Eindrucksvoll ragen mit mediterraner Macchia bewachsene Steil küsten aus dem Meer empor, fröhlich grüßen die pastellfarbenen Häuser, die sich dicht an die Hänge schmiegen, um eine unauslöschliche Sehnsucht zu hinterlassen. Die Landschaft der Cinque Terre mit den steilen terrassenförmig angelegten Weinhängen oberhalb der Dörfer wurde 1998 in das UNESCO-Welterbe aufgenommen. Schon wenige Meter oberhalb der Cinque Terre kann man spektakuläre Aussichten über die Küste und die hübschen Dörfer Monterosso al Mare, Vernazza, Corniglia, Manarola und Riomaggiore genießen. Witterungsbedingte Programmänderungen vorbehalten! Anblick der kleinen bunten Fischerboote und luxuriöse Yachten einer Theaterkulisse gleichen. Die Bootsfahrt geht weiter nach Rapallo, wo ein Spaziergang an der Uferpromenade den erlebnisreichen Tag abrundet.

3. Tag: La Spezia – Riomaggiore – Manarola – Corniglia – Vernazza – Monterosso
Morgens fahren wir nach La Spezia. Von dort unternehmen wir unsere Reise zu den 5 bezaubernden Fischerdörfern an der Riviera de Levante, den Cinque Terre. Mit Bahn- oder Schiff besichtigen wir das Küstenörtchen Vernazza, weiter geht es dann nach Monterosso, wo wir etwaum die Mittagszeit ankommen werden. Nach einer individuellen Mittagspause schippern wir entlang der atemberaubenden Küste zurück nach La Spezia. Mit dem Bus zurück im Hotel erwartet uns das Abendessen.

4. Tag: Lerici – Portovenere – Palmaria „Der Golf der Dichter“
Der Tag beginnt mit der Besichtigung des Hafenstädtchens Lerici. Danach fahren wir weiter nach
Portovenere, dem malerischen Küstenort aus dem 13. Jahrhundert mit seinen farbigen Häusern im genuesischen Baustil. Mit dem Schiff geht es dann weiter zur Insel Palmaria, die mit einem üppigen Naturpark aus schönen Stränden und Felsen lockt. Und wir umfahren auch die kleinen
Inseln Tino und Tinetto und werfen dabei einen Blick auf die Ruinen des Klosters San Veneria. Abends wieder Abendessen im Hotel.

5. Tag: Forte dei Marmi – Graz
Nach dem Frühstück treten wirheute die Heimreise nach Graz an (Ankunft ca. 20.00 Uhr).

© JFL Photography / Fotolia.com


Schnellwauswahl:

Reiseinformationen

7. – 11. Oktober 2018
Busfahrt
Halbpension auf Basis
DZ/DWC im guten Mittelklassehotel
Bootsfahrt (Camogli – San
Fruttuoso – Portofino –
Rapallo)
Bahn und Schifffahrt
Cinque Terre
Bootsfahrt Insel Palmaria
Reiseleitung:
Doris Bosch
€ 535.– EZZ: € 45.–

Reiseanfrage

Verifzierungscode