MEHRTAGESreisen

Klosterneuburg Nibelungengau und Wachau

  • Klosterneuburg Nibelungengau und Wachau

Ein Wochenende an der Donau…
Klosterneuburg, Nibelungengau & Wachau

Stift Klosterneuburg. Sakrale Kunst & Weinkultur

Maria Taferl. Wallfahrtsort hoch über dem Donautal

UNESCO-Welterbe Wachau. „Eine Landschaft wie ein Lied“

Es gibt kaum eine Region, wo Kultur, Geschichte und Natur so harmonisch ineinander übergehen wie das Donautal. Und nicht umsonst gilt diese Landschaft auch als „Wiege Österreichs“.

1. Tag: Graz – Klosterneuburg – Maria Taferl
Abfahrt um 7.00 Uhr von Graz Hbf. Im Stift Klosterneuburg, „wo Himmel und Erde sich begegnen“, gibt es viel zu erleben und zu entdecken. Die Sakrale Tour (Führung) am Vormittag führt vom mittelalterlichen Kreuzgang über die Leopoldkapelle mit dem berühmten Verduner Altar (Hauptwerk mittelalterlicher Emailkunst) und den Schauraum mit herausragenden Kunstwerken der österreichischen Hoch- und Spätgotik bis zur Stiftskirche mit der original erhaltenen Festorgel aus dem 17. Jahrhundert. Nach dem Mittagessen im Stiftskeller gibt es die Möglichkeit (fakultativ) entweder die 2017 stattfindende Sonderausstellung „Kirche, Kloster, Kaiserin Maria Theresia und das sakrale Österreich“ zu besuchen oder an einer Weinkellertour mit Weinprobe) teilzunehmen. Diese führt stimmungsvoll und informativ (fast 900-jährige Geschichte der Weinproduktion des Augustiner Chorherrenstiftes) durch das barocke Kellerensemble, das sich auf vier Ebenen bis zu 36 m in die Tiefe erstreckt.
Am späteren Nachmittag setzen wir unsere Fahrt fort; über Tulln, Mautern und Melk erreichen wir unser Hotel in Maria Taferl hoch über dem Donautal im Nibelungengau.

2. Tag: Maria Taferl –Wachau – Graz
Am Vormittag machen wir uns auf den Weg von Maria Taferl in die Wachau. Eine Fahrt durch das UNESCO-Welterbe bedeutet Rast für den Körper, aber Aufregung für die Seele, weil es am Ufer der Donau so viel zu sehen gibt. Klingende Ortsnamen wie Spitz, der älteste Ort der Wachau, Weißenkirchen, die größte Weinbaugemeinde oder Dürnstein, das berühmteste Motiv mit dem weithin sichtbaren barocken blauen Kirchturm, lassen nostalgische Gefühle aufkommen… Und nicht zuletzt die Wachauer Gastlichkeit – das ist gepflegte Tradition der regionalen Kulinarik und das eine oder andere gute Glas Wein – lässt diesen Herbst-Sonntag zu etwas Besonderem werden! Rückkunft nach Graz ca. 19.30 Uhr.

Foto Dürnstein: © Bwag/CC-BY-SA-4.0

Schnellwauswahl:

Reiseinformationen

7. – 8. Oktober 2017
Busfahrt
Halbpension auf Basis DZ/DWC im ****-Hotel Schachner in Maria Taferl
Führung „Sakrale Tour“ & Sonderausstellung oder Weinkellertour auf Stift Klosterneuburg
Reiseleitung: Eva Lamprecht
€ 225,-
EZZ: € 15,-

Reiseanfrage

Verifzierungscode